Startseite

Ab Sonntag, den 25.04.21, gilt im Rhein-Kreis Neuss die bundesweit geltende „Corona-Notbremse“.

Für Teutonia bedeutet dies:

1) U15 bis Senioren:
Zugelassen ist die „kontaktlose Ausübung von Individualsportarten“ allein, zu Zweit oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes. Mangels einer rechtlichen Definition des Begriffes „Individualsportarten“ empfieht der LSB NRW bis auf Weiteres, darunter alle Sportarten zu fassen, die alleine oder zu Zweit kontaktlos ausgeführt werden können.

2) Bambini – U14:
Zugelassen ist kontaktloser Sport von Gruppen von bis zu 5 Kindern im Alter von bis zu 14 Jahren im Freien.
Aber: Die CorSAchVO NRW beschränkt dieses Sporttreiben auf Sportanlagen unter freiem Himmel.
Die vorgenannten Kindergruppen können von ein oder zwei älteren Personen angeleitet werden, wenn für diese ein anerkannter negativer Coronatest vorliegt, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Weitere Infos und Kommentare beim LSB: https://www.lsb.nrw/medien/news/artikel/geaendertes-infektionsschutzgesetz-was-bedeutet-dies-fuer-den-sport

 

Corona-Hygienekonzept

Fertigstellung des Zuweges

Am heutigen Tag wurde der Zuweg zum Kunstrasenplatz fertiggestellt. Dank einer Vielzahl von fleißigen Helfern konnte das Projekt nun finalisiert werden. Wir danken allen Teutonen, die in dieser schwierigen Zeit […]

… es werde Licht!

An 8 Samstagen haben 53 Teutonen (Freunde, aktive Mitglieder der Alten Herren, der 2. Mannschaft und unserer Landesligamannschaft) mit 86 Einsätzen unter fachlicher Anleitung den Weg zum Kunstrasenplatz geplastert. Dabei […]

Teutonia ist … ?

Liebe Mitglieder und Freund:innen von Teutonia, wie bereits angekündigt arbeitet seit einiger Zeit ein Team emsig an der Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum von Teutonia. Dabei wird in Erinnerungen geschwelgt, es […]

Frohe Ostern 2021!

Liebe Mitglieder, liebe Freunde und Förderer, liebe Sponsoren! Seit nunmehr fast 13 Monaten beherrscht die Corona-Pandemie das Vereinsleben und stellt uns alle vor die unterschiedlichsten Herausforderungen. Die aktiven Sportler:innen können […]