MENÜ

Teutonia-News via Telegram

“Die Coronakrise hat uns die Bedeutung digitaler Technologien für Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft sehr klar vor Augen geführt. Die Krise ist ein Weckruf, die Digitalisierung nun massiv voranzutreiben”, sagte Bitkom-Präsident Achim Berg am Mittwoch in Berlin. Dies ist sicherlich auch auf uns Vereine zu übertragen. Natürlich machen wir uns schon lange Gedanken, wie wir in der Vereinsführung, mit unseren Trainern und mit unseren Mitgliedern zeitgemäß kommunizieren und sie informieren.

Neben rechtlichen Aspekten wie der DSGVO gibt es dabei aber auch ganz praktische und menschliche Aspekte zu beachten: wie kann ich wen erreichen? War vor einigen Jahren eine Vereins-Homepage noch der Stand der Dinge, verbringen heute die meisten mehr Zeit in Sozialen Netzwerken und schauen seltener aktiv auf den Vereinsseiten nach. Und auch dort gibt es deutliche Unterschiede: während mittlerweile auch die Senioren Facebook für sich entdeckt haben, trifft man dort kaum noch auf die Jugend. Diese nutzt eher Instagram, Journalisten wiederum sind eher auf Twitter unterwegs.

Ein gemeinsamer Nenner, über den man möglichst viele Interessierte erreicht, sind Messenger. Der bekannteste und meistgenutzte ist sicherlich WhatsApp. Leider hat WhatsApp vor einiger Zeit den Versand von Newslettern untersagt. In der Folge sind viele Nachrichtenseiten usw. dazu übergegangen, ihre Informationen über den Messenger Telegram zu versenden, z. B. die Tagesschau oder der WDR.

Aus diesem Grund möchten auch wir zukünftig diesen Weg gehen, um möglichst viele von Euch gleichzeitig erreichen zu können. Wir werden die Neuigkeiten, die wir auf der Homepage verkünden oder auch Bilder auch Instagram usw. auch dort teilen oder verlinken. So kann jeder sich an einer Stelle über die wichtigsten Infos rund um Teutonia auf dem Laufenden halten – ohne diverse Accounts nutzen und ohne aktiv nach Infos suchen zu müssen.

So geht’s:

Telegram

Die App für diesen Messenger-Dienst bekommst du in den Stores von Apple und Google. Dieser Messenger hat keine Verbindung zu Facebook. Deshalb nutzen ihn viele User, die eine kritische Haltung zu dem US-amerikanischen Tech-Konzern haben.

Suche dann nach der Installation in Telegram nach “Teutonia-News” im Suche-Feld oben – oder klicke einfach auf dem Smartphone auf diesen Link:
https://t.me/stk1921

WEITERE BEITRÄGE

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Wir laden herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung, unter Beachtung der z. Zt. gültigen Coronavorschriften u.a. mit Abstandshaltung und...

Aufstieg in die Landesliga

Nach einem sehr guten 7. Platz in der Vorsaison 2018/2019. startete das Team um Norbert Müller in die neue Saison 2019/2020. Vom 1. Spieltag an...

Teutonia-News via Telegram

"Die Coronakrise hat uns die Bedeutung digitaler Technologien für Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft sehr klar vor Augen geführt. Die Krise ist...

FOLGE UNS AUF

Share This